Stundenbild – Spurenlesen im Schnee

Eine Aufwärmübung passend zu einem Stundenbild mit dem Thema Winter

IMG_5731Wir beginnen mit einer Reise zum Nordpol. Ich habe eine kleine Weltkarte dabei und wir schauen, wo der Nordpol überhaupt liegt. Wir überlegen gemeinsam, welche Tiere am Nordpol leben?

Anschließend frage ich die Kinder: Wie kommen wir da hin? Die Kinder können nun bestimmen, wie wir zum Nordpol reisen. Sie nannten natürlich das Flugzeug, Schiff, Eisenbahn, Auto, Fahrrad…aber auch ein fliegender Teppich war dabei. Anschließend überlegten wir, wie eine Krabbe, ein Delfin und ein Schwertfisch, ein großer Adler, ein Frosch usw. zum Nordpol kommen würde und haben uns entsprechende Bewegungen ausgedacht.

Nach vielen, vielen Runden (meine Kids waren da wirklich sehr ambitioniert :-)) erstreckt sich vor uns eine Schneelandschaft. Hier entdecken wir auf ein mal Spuren im Schnee.

Spurenlesen mit Memoriekarten

IMG_5740Hierfür habe ich leere Memoriekarten mit verschiedenen Fährten bemalt. Diese wurden dann von den Kindern der Reihe nach aufgedeckt. Gemeinsam haben wir überlegt, welche Fährte zu welchem Tier passen könnte und haben die entsprechenden Asanas gemacht? Bär, Fuchs, Möwe, Hase, Maus, Mensch…

Aber eine Fährte konnten wir einfach nicht bestimmen…mit dieser (unten rechts auf dem Foto) werden wir uns wohl in den kommenden Wochen noch mal genauer beschäftigen müssen 🙂

Anschließend folgte eine kleine Yogi-Geschichte von einem kleinen frechen Eisbären und einem Polarfuchs.

Ein Gedanke zu “Stundenbild – Spurenlesen im Schnee

  1. Wem gehört wohl diese mysteriöse Spur im Schnee? Ich bin schon ganz gespannt! Da wäre ich doch gerne noch mal Kind in deiner Yogastunde! Bibi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.