Stundenbild – Würfelspiel zum Wiederholen der Asanas

IMG_5764Die letzte Woche vor Weihnachten…natürlich haben wir diese Woche noch einmal eine Reise zum Nordpol unternommen und dort ein weiteres Abenteuer mit den beiden Freunden Fuchs und Bär unternommen. Hierfür habe ich mir ein Würfelspiel ausgedacht, welches ich euch nun vorstellen möchte.

IMG_5780

Ganz winterlich war auch meine Deko in der Mitte…eine kleine Schneewelt mit Schlitten, Sternen und Kerzen. Außerdem eine Spur aus Memoriekarten, die ich mit neuen Fährten im Schnee versehen habe. Und siehe da, erneut sind einige Fährten aufgetaucht, die der kleine Fuchs und sein Freund so gar nicht zuordnen konnten..aber neugierig wie sie nun mal sind, haben sie die komischen Spuren im Schnee bis zu ihrem Ursprung verfolgt und haben eine interessante Entdeckung gemacht…wen sie da wohl getroffen haben??? 🙂

Würfelspiel zum Wiederholen der Asanas

Dieses Spiel bedarf einiger Vorbereitungen: Weiterlesen…

Stundenbild – Spurenlesen im Schnee

Eine Aufwärmübung passend zu einem Stundenbild mit dem Thema Winter

IMG_5731Wir beginnen mit einer Reise zum Nordpol. Ich habe eine kleine Weltkarte dabei und wir schauen, wo der Nordpol überhaupt liegt. Wir überlegen gemeinsam, welche Tiere am Nordpol leben?

Anschließend frage ich die Kinder: Wie kommen wir da hin? Die Kinder können nun bestimmen, wie wir zum Nordpol reisen. Sie nannten natürlich das Flugzeug, Schiff, Eisenbahn, Auto, Fahrrad…aber auch ein fliegender Teppich war dabei. Anschließend überlegten wir, wie eine Krabbe, ein Delfin und ein Schwertfisch, ein großer Adler, ein Frosch usw. zum Nordpol kommen würde und haben uns entsprechende Bewegungen ausgedacht.

Nach vielen, vielen Runden (meine Kids waren da wirklich sehr ambitioniert :-)) erstreckt sich vor uns eine Schneelandschaft. Hier entdecken wir auf ein mal Spuren im Schnee.

Spurenlesen mit Memoriekarten

Weiterlesen…

Stundenbild – Aufmerksamkeitsübung

SterneKreisspiel: Das schwarze Loch

Dies ist ein schönes Spiel, welches ich letztens mit meinen Yogakids ausprobiert habe. Es steigert ihre Aufmerksamkeit und Konzentration – und macht richtig viel Spaß! Ich habe es im Zusammenhang mit einem Stundenbild eingesetzt, in dem wir zu den Sternen geflogen sind. Hier kamen wir an einem schwarzen Loch vorbei…und da begann das Spiel:

Materialien

Um das Spiel zu spielen braucht man nur eine große Decke, unter der sich 1-3 Kinder verstecken können.

Ablauf

Ein Kind wird ausgewählt, das vor die Tür gehen darf. Eines der im Raum verbleibenden Kinder wird unter der Decke versteckt. Weiterlesen…