Stundenbild – Würfelspiel zum Wiederholen der Asanas

IMG_5764Die letzte Woche vor Weihnachten…natürlich haben wir diese Woche noch einmal eine Reise zum Nordpol unternommen und dort ein weiteres Abenteuer mit den beiden Freunden Fuchs und Bär unternommen. Hierfür habe ich mir ein Würfelspiel ausgedacht, welches ich euch nun vorstellen möchte.

IMG_5780

Ganz winterlich war auch meine Deko in der Mitte…eine kleine Schneewelt mit Schlitten, Sternen und Kerzen. Außerdem eine Spur aus Memoriekarten, die ich mit neuen Fährten im Schnee versehen habe. Und siehe da, erneut sind einige Fährten aufgetaucht, die der kleine Fuchs und sein Freund so gar nicht zuordnen konnten..aber neugierig wie sie nun mal sind, haben sie die komischen Spuren im Schnee bis zu ihrem Ursprung verfolgt und haben eine interessante Entdeckung gemacht…wen sie da wohl getroffen haben??? 🙂

Würfelspiel zum Wiederholen der Asanas

Dieses Spiel bedarf einiger Vorbereitungen:
IMG_5773Inspiriert von einer tollen Idee, die ich bei dem Kinderyogablog pünktchen. entdeckt habe, habe ich einfache Papiertüten mit verschiedenfarbigen Sternen, einem Tannenbaum, Goldglitter und Schneeflocken dekoriert. In die Papiertüten habe ich Fotos von den entsprechenden Tieren gelegt, deren Asanas heute gelernt oder wiederholt werden sollten. Bei mir waren es: Polarfuchs, Eisbär, Seerobbe, Rentier, Luchs und Möwe. Einige Asanas mussten wir uns vorher noch gemeinsam ausdenken – Hier male ich immer kleine Strichmännchen auf die Rückseite eines Fotos.

Dazu passend habe ich einen einfachen Würfel mit den entsprechenden Symbolen beklebt, die auch als Deko von den Papiertüten verwendet wurden.

Spielablauf

IMG_5774Reihum wird ein Würfelbecher mit dem Würfel rum gegeben und die Kinder können nacheinander ein mal würfeln. Je nachdem, welche Seite oben liegt, kann das Kind in die entsprechende Tüte rein luschern und dann das Asana vor machen. Alle anderen Kinder beobachten erst genau, bis sie das Asana erkennen und machen es dann nach. Anschließend wird der Würfelbecher + Würfel an das nächste Kind weiter gegeben.

Das Spiel ist bei meinen Yogakids sehr gut angekommen und ich werde es in
verschiedenen Variationen bestimmt mal wieder einsetzen 🙂

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.