Artikel: Yoga in der Mittagspause. Fitness erobert den Büroalltag

Ein Interessanter Artikel…

… in der Wirtschafts Woche: Yoga in der Mittagspause. Fitness erobert den Büroalltag. Hier wird über den Nutzen und die Notwendigkeit diskutiert, Fitness als Präventionsmaßnahme in den Büroalltag, beispielsweise in der Mittagspause zu integrieren. Bezug genommen wird auf die aktuelle Studie “Vorteil Vorsorge” der Felix Burda Stiftung. Diese Analyse zeigt, dass sich jeder Euro, der in betriebliche Prävention investiert wird, für die Volkswirtschaft mit fünf bis 16 Euro auszahlt. Gerade vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und der Tatsache, dass Deutschlands arbeitende Bevölkerung immer älter wird, ist es für Unternehmen notwendig, präventiv etwas für die Gesundheit und Zufriedenheit ihrer Mitarbeiter_innen zu tun.

Wer Sport macht, fühlt sich automatisch wohler, hat mehr Spaß an der Arbeit und ist auch produktiver. “Unternehmen die sich um die Gesundheit ihrer Belegschaft kümmern, haben fittere und motiviertere Mitarbeiter, die auch im fortgeschrittenen Alter noch leistungsfähig sind. Hinzu kommt, dass Unternehmen mit Sportangebot gerade für jüngere Mitarbeiter attraktiver sind.”

Für mehr Informationen einfach oben auf die Links zur Studie “Vorteil Vorsorge” der Felix Burda Stiftung  und den Artikel “Yoga in der Mittagspause. Fitness erobert den Büroalltag” aus der Wirtschafts Woche klicken.

 

Kommentare sind deaktiviert.